Rezension – Der Glanz eines neuen Tages

Lorna arbeitet ehrenamtlich in einem Hospiz. Eine alte Dame dort hinterlässt ihr ihren Hund und den Rat, mutig zu sein. Lorna entschließt sich daraufhin, in ihre Heimatstadt Longhampton zurückzukehren und dort eine Kunstgalerie zu übernehmen. Als dann die ältere, einsame Künstlerin Joyce bei ihr einzieht, ändert sich das Leben beider Frauen zum Besseren.

„Rezension – Der Glanz eines neuen Tages“ weiterlesen

Rezension – Glück ist meine Lieblingsfarbe

Juli hat es nach La Palma gezogen, um eine Auszeit von ihrem Job in Hamburg zu haben und herauszufinden, was sie eigentlich im Leben will. Doch auf der Insel erst einmal so richtig angekommen, verspürt sie keinerlei Bedürfnis danach, in ihr altes Leben zurückzukehren. Doch dann lernt sie Quinn kennen, und auch wenn die beiden unterschiedlicher nicht sein könnten, funkt es sofort. Als Juli sich auch noch um eine verwaiste und verängstigte Hündin kümmern muss, ändert sich in Julis Leben einiges.

„Rezension – Glück ist meine Lieblingsfarbe“ weiterlesen

Rezension – Meine Zeit mit Eleanor

1932 reist die Journalistin Lorena Hickok nach Washington, um den Weg Franklin D. Roosevelts in das Weiße Haus zu begleiten. Als Roosevelt die Wahl gewinnt, zieht Hickok mit ins Weiße Haus – als Geliebte der First Lady, Eleanor Roosevelt.
Dieser fiktive Roman, der sich an Quellen über die beiden Frauen orientiert, erzählt die Geschichte einer besonderen Liebe.

„Rezension – Meine Zeit mit Eleanor“ weiterlesen

Rezension – Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer

Auf der schottischen Insel Mure läuft Floras Café, die kleine Sommerküche, sehr gut und ist beliebt bei Einheimischen und Touristen. Wieder in ihrer Heimat zu leben, gefällt Flora. Aber sie leidet unter dem Jetset-Leben ihres Freundes Joel und den daraus resultierenden ständigen Trennungen. Erst nach einet Hochzeit (wenn auch nicht die von Flora und Joel), einer Beinahe-Katastrophe und viele schöne Erlebnisse, damit Joel seine Prioritäten verschiebt.

„Rezension – Hochzeit in der kleinen Sommerküche am Meer“ weiterlesen

Rezension – Crystal Lake Folge 1

Allana McGinty hat die Leitung des Crystal Lake Medical Center in Aspen, einer renommierten Sport-Klinik, übernommen. Doch kurz darauf gerät die Klinik in negative Schlagzeilen, da ein dort behandelter Sportler einem Arzt Fehler unterstellt.
Leena Summers beginnt währenddessen ihren neuen Job als Ärztin im Crystal Lake. Gleich ihr erster Fall ist der herrische und unfreundliche Mark Turner, ein Spitzen-Snowboarder, der einen Unfall hatte. Zwischen den beiden knistert es gewaltig.

„Rezension – Crystal Lake Folge 1“ weiterlesen

Rezension – Der Zauber von Somerset

Amber will ein paar Monate in Somerset verbringen, um sich von der hinter ihr liegenden schweren Zeit zu erholen. Doch dem Vermieter des Cottages, in dem sie sich erholen möchte, unterläuft ein Fehler und so taucht noch ein Mieter auf: der Autor Finian, der mitten in der Scheidung steckt und Abstand braucht. Amber und Finian sind beide Einzelgänger, aber das erkrankte Pferd, dessen Pflege Bedingung bei der Anmietung des Cottages war, bringt sie einander näher. Und als weitere Tiere, denen geholfen werden muss, auftauchen, müssen die beiden über sich hinauswachsen.

„Rezension – Der Zauber von Somerset“ weiterlesen

Rezension – Mine

Isabell lebt auf der Straße, aber sie will unbedingt studieren und ist gewillt, dafür ihren Körper zu verkaufen. Für Jonathan ist Sex eine Methode, um Stress abzubauen und die jeweilige Partnerin ist ihm egal. Doch Isabell ändert etwas in ihm und er bietet ihr einen Vertrag an: er übernimmt die Kosten für ihr Studium, dafür steht sie nur ihm als Sexpartnerin zur Verfügung.

„Rezension – Mine“ weiterlesen

Rezension – Suddenly Forbidden

Als Daisy und Quinn Jugendliche waren, hatten sie sich geschworen, dass sie zusammen aufs College gehen und später heiraten würden. Doch dann zieht Daisys Familie um – und die Beziehung der beiden zerbricht. Zwei Jahre später

„Rezension – Suddenly Forbidden“ weiterlesen

Rezension – The Curious Heart of Ailsa Rae

Ailsa Rae hat vor einigen Monaten ein neues Herz transplantiert bekommen. Eigentlich sollte sich ihr Leben also zum Besseren gewendet haben. Doch die Beziehung zu ihrer Mutter ist so schlecht wie noch nie, die Suche nach ihrem Vater gestaltet sich schwierig und ihr bester Freund starb, weil er kein Organ erhielt. Sie weiß nicht, was sie mit ihrem neuen Leben anfangen soll. Und so lässt sie fremde Menschen durch Umfragen auf ihrem Blog Entscheidungen für sie treffen. Doch manchmal muss man auf sein Herz hören – und Ailsa muss lernen, ihrem neuen zu vertrauen.

„Rezension – The Curious Heart of Ailsa Rae“ weiterlesen

Rezension – River of Violence

Harleys Vater Duke McKenna ist der mächtige Kopf eines Drogenclans. Als sein einziges Kind wird Harley von Kindesbeinen an zu seiner Nachfolgerin erzogen. Als junge Erwachsene arbeitet sie für ihn und treibt Schulden ein. Doch Dukes größter Konkurrent, die Springfield-Familie, wird immer mächtiger und so muss sich Harley entscheiden, ob sie den Kreislauf aus Mord, Drogen und Rache durchbrechen will – oder ob sie vollständig in die Fußstapfen ihres Vaters tritt.

„Rezension – River of Violence“ weiterlesen