Titelbild mit Teetasse und einem Text: "Fantastic Blogposts and Where to Find Them"

Fantastic Blogposts #3

G’day sweethearts!

Herzlich willkommen zu einer weiteren Ausgabe von Fantastic Blogposts and Where to Find Them! Hier stelle ich euch interessante, spannende oder witzige Beiträge zusammen, über die ich in letzter Zeit gestolpert bin.

Den Anfang macht diesmal ein Beitrag von Rike auf ihrem Blog RikeRandom. Darin beschreibt sie, wie man ganz einfach einen Rezensionsindex mit klickbare Alphabet erstellt. D.h. ihr habt zu Beginn der Seite eine Liste mit allen Buchstaben, könnt den jeweilig Interessanten anklicken und „springt“ zu den Rezensionen mit diesem Buchstaben.

Weiter geht’s mit dem DSGVO-Leitfaden für Blogger von Sabrina. Die Datenschutz-Grundverordnung der EU tritt am 25. Mai in Kraft – und bis dahin sollte man den eigenen Blog darauf vorbereitet haben. Auf ihrem Blog Lesefreude bietet Sabrina dafür einen Leitfaden an. Toll geschrieben und dank vieler Tipps einfach umzusetzen.

Tabi vom Blog Ein Buch kommt selten allein hat einen Appell geschrieben: Dafür, dass wir beim Lesen regelmäßig über den Tellerrand schauen. In Warum wir auch andere Literatur lesen sollten, führt Tabi richtig gute und wichtige Argumente ins Feld, warum wir immer wieder von unserem Lieblingsgenre abweichen sollten bei der Wahl unserer nächsten Lektüre.

Last but not least, Ladysmartypants hat die Must-Read Blogtour ins Leben gerufen. Seit dem 14. Februar stellt jeden Tag eine andere Bloggerin ein Buch vor, das jeder einmal gelesen haben sollte. Neben den Büchern sind auch die Beiträge ein Must-Read – so viel Bücherliebe <3
Eine Übersicht über alle Teilnehmerinnen gibt es hier.

Bestimmt war hier für jeden etwas dabei – und falls nicht, liest man sich bei den nächsten Fantastic Blogposts 😉

Lots of love
Celina xxx

5 Antworten auf „Fantastic Blogposts #3“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung laut DSGVO