Rezension – Das einfache Leben

In den 60er-Jahren verlassen die Schwestern Adele und Elisabeth den elterlichen Hof, um am Wirtschaftswunder in den Städten teilhaben zu können. 30 Jahre später, in der Mitte ihres Lebens, zieht es sie aus ganz unterschiedlichen Gründen zurück nach Dachsberg im Schwarzwald. Dort war ihr Bruder mit seiner Verpackungsfirma vor Jahren für einen Umweltskandal verantwortlich. Auf dem daraus entstandenen Brachland wollen die Schwestern einen Rosengarten anpflanzen – und so eine Schandtat in etwas Schönes verwandeln. „Rezension – Das einfache Leben“ weiterlesen